Spenden für Geschwindigkeitsmessgerät Nr. 3!


Sie alle wissen, dass in unserem Dorf zu schnell gefahren wird. Dies gilt insbesondere für die Ortsdurchfahrt (K 203) und die Eichendorffstraße. Als Fernziel halten wir daher drei Geschwindigkeits-messanlagen für sinnvoll, die wir aber aus Spenden selbst finanzieren müssen. Die Geräte kosten je 3.030 Euro. Hinzu kommen Installationskosten von ca. 800 Euro. Eine Finanzierung durch die Gemeinde kommt - wie in den anderen Dörfern - nicht in Frage. Verhandlungen mit einer Stiftung, die sich drei Jahre hinzogen, sind leider bisher erfolglos geblieben.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie mit einer Spende zu diesem Projekt beitragen, die der Sicherheit aller, insbesondere unserer Kinder und Senioren dient. Der Heimatverein hat 1.000 € gespendet, die Volksbank überreichte 400 € und es gab viele namhafte Spenden aus der Bevölkerung. Vielen herzlichen Dank! AVH und Ortsrat selbst haben ebenfalls dazu beigetragen, dass bereits zwei Geräte aufgestellt werden konnten. Was Borsum, Harsum oder Adlum schafft, das sollte uns auch gelingen! Wir erbitten ihre Spende ab dem 1.1.2017 auf eins der beiden folgenden Konten:

AVH Hönnersum  -  Volksbank Hildesheim
IBAN: DE70 2519 3331 0076 4019 20
Stichwort: Messanlage Hönnersum + Name

 

Wünschen Sie eine Spendenquittung? Dann überweisen Sie bitte auf das Gemeindekonto:
Gemeinde Harsum  -  Sparkasse Hildesheim
IBAN: DE12 2595 0130 0031 8313 16
Stichwort: Messanlage Hönnersum + Name